Sie sind hier

Veranstaltungen

Facebook icon
 

Jessy Martens & Band

„Hier kommt die neue Lady Blues!“ und „eine Stimme zum Niederknien“ schreibt das Online-Magazine „rocktimes“! Temperament-Bündel und Sängerin Jessy Martens gilt als herausragendes deutsches Talent im Blues. Mit ihrer „erstaunlich reifen Stimme sowie einer energiegeladenen Bühnenpräsenz!“ (Bluesnews Magazin) hat die Hamburger Sängerin „mit der nötigen Röhre“ (Die Welt) in nur wenigen Jahren die Hauptbühnen bedeutender Festivals im In- und Ausland erstürmt. 2 CD-Produktionen und über 200 Konzerte sprechen für sich.

Mit viel Gefühl und Power bringt Jessy knackig arrangierten Blues, Ray Charles-Klassiker und eine packende Version von Gershwin´s Summertime auf die Bühne. „Live on stage“ ist genau ihr „Ding!“ Ihr emotionaler Tiefgang, ihre Liebe zum Blues, ihre Hingabe ans Publikum und ihre ungeheure Energie bündeln sich zu einem explosiven Gemisch, einem „brodelnden sexy Bluesgebräu“ (Kieler Nachrichten), dem man sich nicht entziehen kann.

So wundert es nicht, dass auch die Blues-Prominenz, mit der Jessy Martens bereits auf der Bühne stand, von ihr absolut begeistert ist: „das Mädel ist Oberklasse!“ meint Toscho Todorovic von der legendären Blues Company , Songwriter und Bluesman Big Daddy Wilson (USA) haut es gleich um: „You knocked me out! Keep on crying, Jessy!.“ Und der Altmeister der deutschen Bluesszene, Abi Wallenstein, sagt: „Überwältigend: die Wucht ihrer Bühnenpräsenz, die Frische und Reife ihrer einmaligen Stimme."

Mit 16 Jahren bereits hatte Jessy ihre Musical-Ausbildung abgeschlossen und sang jahrelang Solo-Stimme in verschiedenen Gospel-Chören. Durch einen Zufall „stolperte“ sie mit 17 in den legendären Hamburger Jazzkeller, den Cotton Club, und wurde schlagartig vom Blues infiziert. Diesen singt die nur 1,52m große Powerfrau mit einer Leidenschaft, Kraft und Tiefe, die hierzulande Ihresgleichen sucht.

Jessy Martens live on stage: das ist ein Erlebnis!

PRESSE-ZITATE

Von „brodelndem sexy Bluesgebräu, das ... nach längst verfallenen Barrelhouses...klingt“ ist in der Presse die Rede, und dass die Sängerin „schon so viel Verve, Charisma und musikalische Kraft in der Stimme hat, dass man unwillkürlich manch erfahrener Kollegin einen Wechsel in ein anderes Fach empfehlen wollte“ (Kieler Nachrichten)!

Die „Welt“ bescheinigte ihr anlässlich der 19. Boogie Woogie Connection 2007 in der Hamburger Fabrik „die nötige Röhre; …eine rauchig beseelte Stimme, …, die ganz ohne Pathos gewaltig unter die Haut geht!“

Und für das Konzert des Duos im Februar 2007 im Schönberger Jubiläumsprogramm, wo immerhin auch Giora Feidman oder Joja Wendt und Gottfried Böttger aufgeboten wurden, war das Fazit:
„ein Bluesabend der Spitzenklasse!“ (Probsteier Herold)

Die Verdener-Aller Zeitung fasst den Abend mit Jessy Martens und der Jan Fischer Bluesband als „musikalischen Hochgenuß“ zusammen.

„Atemberaubend“ – Jessy Stimme anläßliche des Riverboatshuffles 2007 auf dem Chiemsee
(Traunsteiner Tageblatt)

„Die 19-Jährige begeisterte … als Blues-Sängerin ihr Publikum und wurde frenetisch gefeiert“ (Hohwacht)

„…eine ganz Große von morgen“ ist das Fazit des Westfalen Blattes zu dem Auftritt von Jessy Martens + der Jan Fischer Bluesband beim 5. Rhythm + Blues Festival in Halle 2007.

„Ihr kraftvoller Gesang zog die (1750) Zuhörer in den Bann,…“ Haller Kreisblatt , 5. Rhythm + Blues Festival in Halle 2007.

„…(es) wurde schnell klar, dass die gerade einmal zwanzig Jahre alte Sängerin ihr Metier durchaus beherscht. [..] (eine) erstaunlich reife Stimme sowie eine energiegeladenen Bühnenpräsenz!“
Bluesnews Magazin Nr.52

„derzeit beste Bluesstimme Deutschlands!“
Online-Portal www.szene-insite.de

„das Mädel ist Oberklasse!“
Toscho Todorovic (Blues Company)

„When I first heard Jessy Martens sing, she knocked me out. So young, with a voice so strong, so dramatic, so beautiful to listen to.
I really enjoy listen to her new CD with Jan Fischer blues support. That's why I'm crying. I think it's great, keep on crying baby. It´s a great CD – Jessy, keep on crying, Baby!”

Big Daddy Wilson

Beginn

29.01.2011 - 21:00

Musikrichtung

Blues - Rock

Voting zum Konzert

4.95
Average: 5 (20 Bewertungen)